Artikelformat

10. Bowers & Wilkins Rhythm’n’Blues Festival

Ein Mal im Jahr richtet mein Arbeitgeber das Bowers & Wilkins Rhythm’n’Blues Festival in Halle aus. In diesem Jahr war es ein Jubiläums-Festival – zum 10. Mal spielten große Namen aus dem Rhythm’n’Blues-Bereich im Gerry Weber Convention in Halle / Westfalen. Mit B.B. & The Blues Shacks und der Henrik Freischlader Band standen zwei bekannte deutsche Acts auf der Bühne und haben uns prima eingeheizt. Dazu gab es noch drei andere große Namen: Rudy Rotta, Bernard Allison und Walter Trout.

Für mich war es das dritte B&W Rhythm’n’Blues Festival bei dem ich auch fotografiert hat. Leider war es in diesem Jahr aber vor der Bühne so voll, dass meine Foto-Ausbeute nicht ganz so gross ist wie in den letzten beiden Jahren. Auch wenn Rhythm’n’Blues nicht unbedingt zu meinen bevorzugten Musikrichtungen gehört, die Live-Performance der Band ist jedes Mal wieder ein mitreissendes Erlebnis. In diesem Jahr hat mich Bernhard Alison mit seiner Combo am meisten beeindruckt.

Weitere Bilder von mir gibt es auf der Seite des Bowers & Wilkins Rhythm’n’Blues Festival: 2012, 2011 und 2010.